Laufsport 

German Arabic Czech English Greek Hungarian Italian Polish Romanian Russian Spanish Turkish

Markus Mingo erfolgreich bei der Deutschen Meisterschaft im Ultramarathon

Markus Mingo vom TSV Nittenau Laufsport sichert sich den Titel in seiner Altersklasse (M 23-34)

Sonntag den 22.09.2013 fand in Kempten die 10. Auflage des Allgäuer Voralpenmarathons statt. Dieser Lauf bietet den Teilnehmern eine ausgesprochen schöne, typische "Voralpen-Strecke" - es geht recht hügelig durch die Wiesen, Wälder und Trails westlich von Kempten. Trotz seines Namens ist der Allgäuer Voralpenmarathon länger als die klassische Distanz, nämlich 52 Kilometer. Obwohl keine richtigen Berge zu bewältigen sind, summieren sich die vielen Hügel doch auf über 1.300 Höhenmeter.  Daneben bietet der Veranstalter einen 30- und 15-km-Lauf.

Als besonderes Highlight wurde 2013 im Rahmen der 10. Auflage dieses Laufes die Deutsche Meisterschaft im Ultramarathon ausgetragen. So lockte die Veranstaltung die Elite der Ultraläufer nach Kempten und brach mit über 700 Startern (320 auf der 50 Kilometer Distanz) den bisherigen Teilnehmerrekord. Gesamtsieger und damit deutscher Meister im Ultra-Trail wurde Lokalmatador und ehemaliger Berglaufweltmeister Helmut Schießl (TSV Buchenberg). “Die Strecke ging durch mein Trainingsgebiet, da hat mich jeder Stein mit einem ’Hallo’ begrüßt”, sagte Schießl, der in 3:45:59 Stunden vor seinen Verfolgern Michael Sommer (EK Schwaikheim) und Achim Zimmermann (LG DUV) einlief. Bei den Frauen sicherte sich Silke Pfenningschmidt (SV Brackwede) den begehrten Titel.

Für den Laufsport TSV Nittenau war der Chamer Markus Mingo am Start, der über 52 Kilometer und 1300 Höhenmeter nach 4:01:03 Stunden als Gesamtfünfter in Kempten einlief. Er sicherte sich dadurch den ersten Platz seiner Altersklasse und somit den deutschen Meistertitel bei den Männern zwischen 23 und 34 Jahren.


Start zum 10. Allgäuer Voralpenmarathon

Starke Leistung beim 13. Frühlingslauf in Kallmünz

Bei idealen Wetterbedingungen nahm der Laufsport TSV Nittenau mit sieben Teilnehmern beim 13. Frühlingslauf in Kallmünz teil.

P1120527 verkleinert(1)
Von Links: Rudi Brem, Gerda Schwab, Uli Schwab, Edeltraud Auburger, Michael Beer, Karl Fialik und Markus Weingart

Beim Halbmarathon der Damen wurde Edeltraud Auburger mit einer super Zeit von 01:40:33 Gesamtzweite sowie 1. in Ihrer Alterklasse W50. Herzlichen Glückwunsch !

Beim 10 km Lauf konnte Rudi Brem mit einer Zeit von 40:21 den dritten Platz in seiner Alterklasse M45 erreichen.

Karl Fialik erreichte nach einer längerer Wettkampfpause eine starke Zeit von 46:17 beim 10 km Lauf. In seiner Alterklasse wurde er 4ter  - nur knapp  hinter dem 3. Platz

Ulrich Schwab erzielte nach seiner Verletzungspause mit 51:27 einen guten 14. Platz in seiner Altersklasse M45.

Gerda Schwab erreichte ebenfalls eine gute Zeit von 56:32 im 10km Lauf und wurde in Ihrer Altersklasse 4.

Weiter waren beim Halbmarathon der Herren Markus Weingart mit einer Zeit von 01:41:51 und Michael Beer mit einer Zeit von 01:55:46 am Start.

Allen Läufern herzlichen Glückwunsch zu ihren tollen Leistungen !!!

10 km Lauf Herren
Rudi Brem                40:21.50          3. M45
Karl Fialik                46:17.88          4. M50
Ulrich Schwab          51:27.68         14. M45

10 km Lauf Damen
Gerda Schwab           56:32.79         4. W45

Halbmarathon Herren
Markus Weingart      01:41:51.00    10. M45
Michael Beer            01:55:46.82    14. M50

Halbmarathon Damen
Edeltraud Auburger    01:40:33.25    Gesamtzweite der Damen sowie 1. W50 

INFO in eigener Sache, Anmeldung Wettkämpfe.

Wie euch sicher schon bekannt ist, sind wir seit Februar die Laufsportabteilung des TSV Nittenau.

Ab sofort melden wir uns bei Wettkämpfen immer mit
Laufsport TSV Nittenau an.


Bitte beachten, Danke.

Lauftreff wählt neuen Vorstand

Im Vorfeld ihrer Weihnachtsfeier Ende November wählte der Lauftreff einen neuen Vorstand ihrer Abteilung. Dies wurde nötig weil einige Mitglieder aus beruflichen oder privaten Gründen ihren vorzeitigen Rücktritt erklärt haben. Nach mehreren Informationsgesprächen in den vergangenen Wochen standen folgende Kandidaten zur Wahl: Alexander Ernst (Abteilungsleiter), Markus Weingart (stellv. Abteilungsleiter und Kassier), Gerhard Feldmeier (2. stellv. Abteilungsleiter), Markus Weber (Internet),  Andreas Aschenbrenner und Jochen Stöberl (sportliche Leitung). Für die Organisation der verschiedenen Veranstaltungen des Lauftreffs sind Anita Weber und Lutz Wieden verantwortlich. Nach kurzer Vorstellung der Kandidaten erfolgte per Handzeichen die Wahl. Dies geschah einstimmig.

Der scheidende Abteilungsleiter Lutz Wieden bedankte sich bei allen Mitgliedern für ihre Hilfe und Unterstützung in den letzten Jahren und wünschte den neuen Verantwortlichen viel Erfolg. In seiner Eröffnungsrede bedankte sich der neue Abteilungsleiter Alexander Ernst für das entgegengebrachte Vertrauen  und zeigte den Anwesenden anhand einer kurzen Präsentation die umfangreichen Vorhaben und Veranstaltungen des Lauftreffs.

Nach diesem kurzen aber notwendigen offiziellen Teil genossen die Mitglieder den restlichen Abend bei ihrer schönen und stimmungsvollen Weihnachtsfeier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen